<<< zurück




Zeitschriften


palstek - Das Technische Magazin für Segler

Info und Abobestellung >>>




Romane + Berichte




Drogengeld - Ausstieg ins Desaster

Zwei Menschen haben auf ihrer Segelyacht einer Welt den Rücken gekehrt, in der ihrer Meinung nach menschliche
Werte längst dem Machteinfluss des Geldes geopfert wurden. Sie werden von dieser Welt mit all ihren Problemen
grausam wieder eingeholt, als plötzlich ein Koffer mit drei Millionen Dollar auftaucht und sie damit in die Machen-
schaften eines betrügerischen Drogentransports nach Australien geraten. Ein Roman aus der Welt der seefahrenden
Aussteiger, deren einziges Zuhause ihre Segelyacht ist, die auf sich allein gestellt auf die Sicherheiten und Annehm-
lichkeiten einer modernen Welt verzichten, diese eingetauscht haben gegen die Freiheit auf dem Meer ohne Landes-
grenzen und die einer heutigen Konsumgesellschaft entweder kaum verständlich sind oder von ihr beneidet werden.
Die authentischen Schauplätze der Handlung sind Thailand, Malaysia und die Andamanen-See.

Paperback, circa 470 Seiten, Format: 135 x 205 mm
Preis: 12,00 Euro (zzgl. 2 Euro Versandkosten Inland, 4 Euro Ausland)

bestellen >>>




Immer hoch am Wind

Der Autor Dieter Henrich hat eine wirklich lesenswerte Segelgeschichte zu Papier gebracht. Es geht um die Liebe
zum Schiff, um die Liebe am Speisen und um die Liebe zur Liebe. Der Autor, Jahrgang ‘52, lebte in den Achtzigern
an der Côte d´Azur als Barmann, Konzertveranstalter, Roadie, DJ und Koch, um nach acht Dienstjahren als Diplom-
pädagoge in Kassel da zu enden, wo er hingehört. Mit einem Segelschiff fährt er allein durch Europa, und lässt uns
teilhaben an den Abenteuern auf der Suche nach seinem ganz persönlichen Schatz. Nehmen wir es vorweg: Das
Paradies hat er nicht gefunden!

160 Seiten, Paperback

Preis: 8,00 Euro (zzgl. 2 Euro Versandkosten Inland, 4 Euro Ausland)

bestellen >>>




Eine Handbreit Mord

Das Deck war bereits feucht vom aufziehenden Nebel. Wo war das Bändsel, mit dem er das Fall weggebunden hatte?
Es lag auf dem Seitendeck. Als er sich danach bückte, nahm er eine Bewegung wahr... Ein fürchterlicher Schmerz
durchzuckte ihn, grelle Blitze erschienen vor seinen Augen. Die Kälte des Wassers, das über ihm zusammenschlug,
spürte er schon nicht mehr ...

Jacobus van Wijk, suspendierter Kommissar der Amsterdamer Polizei, lebt in Enkhuizen an Bord der Thyra, einer
Contessa 32. Nach dem Tod seiner Frau hofft er, durch sein Einsiedlerdasein Ruhe und Vergessen zu finden. Auf
Drängen seines Chefs nimmt er widerwillig Nachforschungen zum Tod Jan de Wits auf, dem Schwiegersohn eines
der mächtigsten Industriellen der Niederlande. Was zunächst nur wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich bald als kriminelles Verwirrspiel, bei dem es um Milliarden geht und das nicht nur van Wijk in akute Lebensgefahr bringt.

Autor: Jan Kuffel, Paperback, 220 Seiten, 19 x 12 cm.
Preis: 9,80 Euro (zzgl. 2 Euro Versandkosten Inland, 4 Euro Ausland)

bestellen >>>




Hinweis >>

Die nachfolgenden Bücher sind z. Zt. nicht lieferbar!




Zwei Spuren im Meer

Eine Weltumsegelung auf eigenem Kiel ist der Traum wohl jeden passionierten Seglers. Wolfgang und Ingrid
Boorberg haben ihn sich erfüllt und sind als Teilnehmer der World ARC Round the World Rally mit ihrem Katamaran
Destiny rund um den Globus gesegelt. Die Reise war der Höhepunkt ihres Seglerlebens, das mit Jollensegeln auf
dem Bodensee, ihrem auch heute noch heiß geliebten Heimatrevier, begann. Nicht anders als bei vielen Segel-
enthusiasten folgten zahlreiche Chartertörns auf der Nordsee, der Ostsee, dem Mittelmeer, in der Karibik und rund
um die Kanaren, ehe im Jahr 2001 zum ersten Mal - und später noch einige Male - der Sprung über den Atlantik
gelang. Damit reihten sie sich in die Schar begeisterter Blauwassersegler ein. Diese Passion wurde ausgelebt,
wenn ihre Berufstätigkeit es zuließ. Dass nach so vielen Seemeilen bei den beiden irgendwann auch der Wunsch
erwachte, einmal die ganze Welt unter Segeln zu umrunden, ist nachvollziehbar. Den letzten Anstoß zu dem Aben-
teuer gab der World Cruising Club als Veranstalter der zum zweiten Mal ausgetragenen World ARC Round the
World Rally, die sie auf sportliche Weise in gut 15 Monaten zu einigen der schönsten Plätze auf unserem Plane-
ten führte.




Zwei Girls, zwei Katamarane

Weites Meer, grenzenlose Freiheit, freie Liebe. Die Reise des James Wharram über den Atlantik. In beiden
Richtungen, auf zwei Rümpfen, mit zwei Frauen. Ein Dokument der Zeitgeschichte. Ein Buch, das Segler
im Atem hält.

240 Seiten, gebunden.
Preis: 19,80 Euro (zzgl. 2 Euro Versandkosten Inland, 4 Euro Ausland)




Große Liebe, große Lüge

Ein neuer und mal ganz anderer Roman aus dem PALSTEK Verlag. Michael startet eine vielversprechende Karriere
als Heiratsschwindler und Lena sucht den Mann fürs Leben ... Schnell finden sie sich: Er lügt das Blaue vom Himmel
und sie glaubt, es sei die große Liebe. Doch eines Tages ist ihr Märchenprinz spurlos verschwunden, zusammen mit
ihrem Geld und ihrer Yacht. Lenas Kummer ist groß, doch dann stellt sich heraus: Es gibt doch noch Gerechtigkeit
im Leben - und die große Liebe. Hamburg - Sylt - Ibiza - Mallorca - Saint-Tropez - Cannes sind die Schauplätze des
Romans, in dem geliebt, gelogen und auch gesegelt wird. Die Autorin, Imke Feddersen, geboren 1956 in Nordfries-
land, lebt und arbeitet seit 1986 in Hamburg. Die vielfältigen Erfahrungen eines langen Singlelebens in der Großstadt
sind in diesen Roman ebenso eingeflossen, wie auch ihre Verbundenheit zu der Insel Sylt sowie dem Mittelmeer
- und nicht zu vergessen - die Faszination für das Segeln. "Große Liebe, große Lüge", so betont die Autorin, ist kein
herkömmlicher Segelroman, sondern vor allem eine turbulente Liebesgeschichte, die sich insbesondere an die weib-
liche Leserschaft richtet.

450 Seiten, Paperback.
Preis: 12,00 Euro (zzgl. 2 Euro Versandkosten Inland, 4 Euro Ausland)




Geschichten aus deinem Kopf - Eine Segelreise um die Welt

Kerstin Heller ist bereits einigen Blauwasseraspiranten ein Begriff, in ihren Nürnberger Hochsee-Medizinkursen
werden die Schweinshaxen nicht gegessen, sondern genäht. Die Erfahrung hatte sich die gelernte Gynäkologin auf
einer fünf Jahre dauernden Weltreise zusammen mit Bernd Heller zugelegt. Tochter Luca, die während der Reise
sechs Jahre alt wurde, fand offenbar die von Papa selbst ausgedachten Geschichten immer die besten. Er kennt sie
zwar mittlerweile exakt auswendig, da jede Abweichung vom Originaltext böse Blicke von Luca nach sich zog. Da die
Erzählungen aber charmant schräg, skurril und nur ganz wenig moralisch sind und außerdem noch von Kindern auf
der ganzen Welt handeln, schrieb er sie für andere weltumsegel-begeisterte Vorleser auf. Und weil Blauwasserkinder
den meisten Erzählungen nach mehrere Sprachen nebeneinander lernen, erschien das Geschichtenbuch in einem
Spezialverlag für zweisprachige Kinderbücher nicht nur auf Deutsch-Englisch, sondern auch gleich noch auf Deutsch-
Italienisch.




Wellenzeit

Drei segeln um die Welt: Alexandra Schöler ist mit ihren beiden Männern um die Welt gesegelt. Mann hatte die Idee,
Sohn musste mit, da im Vorschulalter. Sie trafen "Jungle Man" in der Karibik, entdeckten die glücklichen Inseln der
Südsee, auf denen auch Polizisten eine Blüte hinterm Ohr tragen, und verliebten sich in die süßen, aber furchtbar
stinkenden Seehunde auf den Galapagosinseln. Ein Buch voller Sonne, Geschichten, Bildern, Abenteuern und Glück.
Kurz: ein Lesegenuss.




Verantwortlich für die Angaben, Inhalte und Preise ist der Verlag!




<<< zurück